EINSIEDELN: Abgestellter Fasnachtswagen fing Feuer

Ein Fasnachtswagen, auf dem eine Burg mit einer Feuerstelle aufgebaut war, wurde am Montag nach dem Fasnachtsumzug auf einem Firmenareal an der Zürichstrasse in Einsiedeln abgestellt. Später entstand daraus ein Brand.

Drucken
Teilen
Eine starke Rauchentwicklung ging vom betroffenen Fasnachtswagen aus. (Bild Kapo Schwyz)

Eine starke Rauchentwicklung ging vom betroffenen Fasnachtswagen aus. (Bild Kapo Schwyz)

Die Fasnächtler hatten zuvor die Feuerstelle gelöscht und die Feuerstelle auf dem Anhänger mit Schnee eingedeckt.

Im Verlaufe des Abends entstand jedoch trotz allem daraus ein Brand, sodass um 23 Uhr das Ersteinsatzelement der Feuerwehr Einsiedeln zum Löschen ausrücken musste. Der Holzboden des Anhängers war in Brand geraten.

Der Sachschaden am Anhänger dürfte tausend Franken übersteigen, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

scd