EINSIEDELN: Arbeiter stürzt neun Meter in die Tiefe

Beim Anhängen von Eisenträgern an einen Kran stürzte ein 54-jähriger Arbeiter von einer Plattform. Der schwer Verletzte musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen
Der Rettungsdienst brachte den Schwerveletzten ins Spital. (Bild: Archiv Neue SZ)

Der Rettungsdienst brachte den Schwerveletzten ins Spital. (Bild: Archiv Neue SZ)

Am Montagnachmittag ereignete sich an der Fabrikstrasse in Einsiedeln ein schwerer Arbeitsunfall. Ein Arbeiter war auf einer Plattform damit beschäftigt, Eisenträger an einen Kran zu hängen. Aus bislang ungeklärten Gründen gab die Arbeitsplattform nach und der 54-Jährige stürzte rund neun Meter in die Tiefe.

Bei diesem Unfall wurde der Arbeiter schwer verletzt, wie die Kantonspolizei Schwyz am Dienstag mitteilte. Der Rettungsdienst brachte den Verunfallten in Spitalpflege.

pd/zim