Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

EINSIEDELN: Auto fährt Fussgängern über die Füsse

Am Samstag fuhr ein Autofahrer zwei Personen über die Füsse, ohne anschliessend anzuhalten. Die Polizei sucht nun Zeugen.
Einer Jugendlichen wurde beim Unfall der Fuss geborochen. (Symbolbild) (Bild: Archiv / Neue LZ)

Einer Jugendlichen wurde beim Unfall der Fuss geborochen. (Symbolbild) (Bild: Archiv / Neue LZ)

Zum Unfall kam es am Samstagabend gegen 21.20 Uhr, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt. Ein unbekannter Fahrzeuglenker fuhr in Einsiedeln auf der Grotzenmühlestrasse in Richtung Dorf. Da in unmittelbarer Nähe ein Fest stattfand, waren viele Personen zu Fuss auf der Strasse unterwegs. Der Autofahrer fuhr in langsamer Fahrt zwei Personen über deren Füsse. Dabei brach der Fuss einer 14-jährigen Jugendlichen. Der Autofahrer fuhr ohne anzuhalten weiter. Deshalb sucht die Polizei Zeugen.

Beim verursachenden Auto dürfte es sich gemäss Polizeiangaben um einen grauen oder dunklen Suzuki Geländewagen mit vierstelligem Kontrollschild handeln. Beim Fahrer handelt es sich um eine männliche Person zwischen 45 und 60 Jahren mit weissem Vollbart. Er trug eine rote Schirmmütze.

Personen, die weitere Angaben zum Fahrzeug oder zum Lenker machen können, werden gebeten, sich mit der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Schwyz in Verbindung zu setzen, Telefon 041 819 29 29.

pd/spe

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.