EINSIEDELN: Autofahrer brettert mit 92 km/h durch 50er-Zone vor Schulhaus

Am Donnerstag hat die Kantonspolizei Schwyz in Einsiedeln eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Ein Autofahrer wurde dabei mit 92 km/h anstelle der erlaubten 50km/h gemessen. Weitere Übertretungen stellte die Polizei in Altendorf und Galgenen fest.

Drucken
Teilen
50er-Zone in Mosen: Der 19-Jährige Raser war mehr als doppelt so schnell unterwegs. (Symbolbild: Archiv LZ)

50er-Zone in Mosen: Der 19-Jährige Raser war mehr als doppelt so schnell unterwegs. (Symbolbild: Archiv LZ)

Die Geschwindigkeitsmessung auf der Etzelstrasse in Einsiedeln hat die Kantonspolizei Schwyz am Donnerstag zwischen 15.30 und 17 Uhr auf der Höhe des Schulhauses durchgeführt. Ein Fahrzeuglenker brauste mit 92 km/h anstelle der erlaubten 50km/h über die Strasse. Ein weiterer Fahrer überschritt die Höchstgeschwindigkeit ebenfalls um mehr als 16km7h. Beide würden an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt werden und müssten mit einem Führerausweisentzug rechnen, so die Kantonspolizei Schwyz. Weitere 29 Autolenker und -lenkerinnen erhalten eine Busse.

Auch in Altendorf und Galgenen führte die Polizei am Donnerstagnachmittag Geschwindigkeitsmessungen durch. Bei einer Baustelle auf der Talstrasse in Altendorf stellte sie dabei innerhalb von einer Stunde 30 Geschwindigkeitsübertretungen fest. Drei Fahrzeuglenker werden verzeigt. Einer von ihnen war mit 51km/h anstelle der signalisierten Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h unterwegs. Auf der Büelstrasse in Galgenen war ein Autofahrer mit 69 km/h anstelle der erlaubten 50 km/h unterwegs. Auch er wird angezeigt.

pd/spe