EINSIEDELN: Bischöfe feiern mit Doris Leuthard

Die römisch-katholische Schweizer Bischofskonferenz und die Inländische Mission feiern am kommenden 2. Juni im Kloster Einsiedeln ihr 150-jähriges Bestehen.

Pd/Rem
Merken
Drucken
Teilen
Schweizer Bischöfe feiern am nächsten Sonntag in Einsiedeln ihr Jubiläum. Auf dem Bild beleuchtet der Lichtkünstler Gerry Hofstetter die Klosterkirche. (Bild: Keystone)

Schweizer Bischöfe feiern am nächsten Sonntag in Einsiedeln ihr Jubiläum. Auf dem Bild beleuchtet der Lichtkünstler Gerry Hofstetter die Klosterkirche. (Bild: Keystone)

An die grosse Jubiläumsveranstaltung mit den Schweizer Bischöfen und Bundesrätin Doris Leuthard sind Gläubige aus der ganzen Schweiz eingeladen. Der Festgottesdienst findet am Sonntagnachmittag ab 14.30 Uhr statt. Die Festpredigt hält Bischof Markus Büchel. Der Gottesdienst wird unter anderem durch einen Chor umrahmt, bei dem 150 Sänger aus allen Schweizer Bistümern mitwirken. Geplant ist auch eine Ansprache des Präsidenten der Inländischen Mission, dem Nidwalnder Ständerat Paul Niederberger.

Dazu hält das Kloster Einsiedeln fest: «Eine derartige Feier ist erstmalig in der Geschichte der Bischofskonferenz und der Inländischen Mission: Sie vernetzt Generationen, Bistümer, Sprachregionen.»

Um 16 Uhr ist ein symbolischer Festakt geplant, ab 17.15 Uhr soll im Abteihof mit Musik und Imbiss gefeiert werden.

HINWEIS:
Mehr zur Feier »