EINSIEDELN: Dachdecker rutscht drei Meter in die Tiefe

Bei einem Arbeitsunfall ist ein Dachdecker verletzt worden. Der 60-Jährige wurde in Spitalpflege verbracht.

Drucken
Teilen

Am Mittwoch ging bei der Kantonspolizei Schwyz die Meldung ein, dass ein Dachdecker in Einsiedeln verunfallt sei. Der 60-Jährige war mit Dachdeckerarbeiten beschäftigt, als er aus noch ungeklärten Gründen rund drei Meter herunterrutschte und an einem Schneestopper hängen blieb. Nachdem er von der Stützpunktfeuerwehr Einsiedeln geborgen worden war, wurde der Verletzte vom Rettungsdienst ins Spital gebracht, heisst es in einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Schwyz vom Donnerstag.

pd/zim