EINSIEDELN: Die Delbrouck Plastic AG existiert nicht mehr

Die Überschuldung machte alle Hoffnungen zunichte: Über die Delbrouck Plastic AG in Einsiedeln ist der Konkurs eröffnet worden. Alle 20 Angestellten haben die Kündigung erhalten.

Drucken
Teilen
Blick auf das Firmengelänge der ehemaligen Delbrouck Plastic AG. (Bild pd)

Blick auf das Firmengelänge der ehemaligen Delbrouck Plastic AG. (Bild pd)

Die Delbrouck Plastic AG an der Zürichstrasse wurde am 18. August aufgelöst. An diesem Tag hat der Einzelrichter des Einsiedler Bezirksgerichtes den Konkurs über die erst sechs Jahre alte Gesellschaft verhängt; sämtliche der noch 20 Angestellten erhielten an diesem Tag die Kündigung. Seither heisst die Firma «Delbrouck Plastic AG in Liquidation». Mit demselben Datum ist auch die Harassen-Produktion eingestellt worden.

Auslöser für den Konkurs ist die Überschuldung der Firma. Gemäss Betreibungsamt Höfe belaufen sich die bisher hochgerechneten Verbindlichkeiten der Delbrouck Plastic AG auf rund 3 Millionen Franken. Davon sind gegen 600'000 Franken ausstehende Lohn- und Sozialleistungen den eigenen Angestellten gegenüber. Und mit rund 2,5 Millionen Franken steht das Unternehmen bei den Lieferanten in Verzug. Gegen Ende dieses Monates soll die erste Gläubigerversammlung stattfinden.

vi/Neue SZ