EINSIEDELN: Eine neue Fahrzeugprüfstelle im Kanton

Um die beiden Betriebe Schwyz und Pfäffikon zu entlasten, hat das Verkehrsamt Schwyz in Einsiedeln/Trachslau eine neue Fahrzeugprüfstelle realisiert.

Drucken
Teilen
Die neue Prüfhalle in Einsiedeln. (Bild pd)

Die neue Prüfhalle in Einsiedeln. (Bild pd)

Im Jahr 1980 wurde die Prüfstelle Pfäffikon eröffnet. Die für maximal 6 Verkehrsexperten ausgelegte Anlage wurde für die jährliche Prüfung von rund 6800 Fahrzeugen ausgelegt. Wie es in einer Mitteilung des Baudepartements Schwyz heisst, wurden 2008 in Pfäffikon mit 8 Verkehrsexperten über 14'000 Fahrzeuge geprüft. Mit der Einführung der jährlichen Fahrzeugprüfung für Lastwagen und dem überdurchschnittlichen Fahrzeugzuwachs im ganzen Kanton werde die Leistungsgrenze der Anlage in Pfäffikon seit längerem überschritten.

Die neue Prüfstelle Einsiedeln/Trachslau ist für die Abnahme von leichten Motorfahrzeugen und Motorrädern konzipiert und wird von zwei technischen Mitarbeitern aus Schwyz und Pfäffikon bedient. Wie es in der Mitteilung weiter heisst, können damit die beiden Betriebe Schwyz und Pfäffikon entlastet werden.

Neben den Fahrzeugen mit Einladung zur periodischen Nachprüfung werden am neuen Standort auch Occasions-Fahrzeuge des Motorfahrzeuggewerbes aus der Region geprüft. Die Fahrzeugprüfstelle Einsiedeln/Trachslau ist identisch ausgerüstet wie die Anlagen in Schwyz und Pfäffikon.

ana