EINSIEDELN: Fahrprüfung bestanden und gleich verunfallt

Ein 18-jähriger Lenker ist auf einem verschneiten Firmenareal in Einsiedeln gegen eine Wand gefahren. Nur fünf Stunden zuvor hatte er die Fahrprüfung bestanden.

Drucken
Teilen
Das Auto fuhr in die Wand eines Firmengebäudes. (Bild Kapo Schwyz)

Das Auto fuhr in die Wand eines Firmengebäudes. (Bild Kapo Schwyz)

Ein 18-Jähriger ist am Dienstagabend, 30. November, in Einsiedeln verunfallt. Nachdem er am Nachmittag die Fahrprüfung bestanden hatte, drehte er kurz vor 20 Uhr mit einem Auto eine Runde auf einem verschneiten Firmenareal. Dabei fuhr er zu schnell und hatte auch noch die Sommerreifen montiert. Daher verlor er die Beherrschung über das Auto, prallte in einen Eisenpfosten und anschliessend in die Mauer des Firmengebäudes.

Wie gewonnen, so zerronnen
Die Schwyzer Kantonspolizei hat dem Fahrer den Führerausweis vor Ort gleich wieder abgenommen. Er wird beim Bezirksamt Einsiedeln angezeigt, wie die Kantonspolizei in einer Medienmitteilung schreibt.

pd/das