EINSIEDELN: Gleitschirmflug endet vorzeitig in Baumkrone

Glück im Unglück hatte ein Gleitschirmflieger, der nach Problemen beim Start in einer Baumkrone hängenblieb. Der 61-Jährige konnte unverletzt von der Feuerwehr geborgen werden.

Drucken
Teilen
Gleitschirmpilot beim Start. (Bild: Stefan Kaiser)

Gleitschirmpilot beim Start. (Bild: Stefan Kaiser)

Am Freitagnachmittag, blieb ein 61-jähriger Gleitschirmpilot um ca. 15.50 Uhr im Gebiet Chalchweid bei Gross/Einsiedeln mit seinem Schirm in einem Baum hängen, wie die Kantonspolizei Schwyz am Samstag mitteilte.

Offenbar hatte er kurz nach dem Start Probleme mit seinem Schirm, wurde an den Hang gedrückt und blieb in der Folge auf ca. 5 Meter Höhe hängen. Die Feuerwehr Einsiedeln musste ihn aus seiner misslichen Lage befreien. Der Gleitschirmpilot blieb unverletzt.

pd/zim