EINSIEDELN: In Einsiedeln entsteht Parkplatz für Pendler

In Einsiedeln hat der Bau des Parkplatzes Rabennest II begonnen. Dieser sollen unter der Woche grösstenteils Fahrgemeinschaften zur Verfügung stehen.

Drucken
Teilen
Eine Frau bedient eine Parkuhr. (Bild Adrian Baer/Neue LZ)

Eine Frau bedient eine Parkuhr. (Bild Adrian Baer/Neue LZ)

Der Parkplatz Rabennest II wird vom Kanton gebaut und wird Platz für etwa 60 Fahrzeuge bieten, schreibt der Bezirksrat Einsiedeln in einer Mitteilung. Er soll voraussichtlich im Frühsommer 2011 dem Bezirk zur Nutzung übergeben werden.

Platz für Fahrgemeinschaften
Der Parkplatz kann bis zu einem Anteil von maximal 80 Prozent durch Pendler für Fahrgemeinschaften genutzt werden. Die restlichen Parkplätze und am Wochenende der gesamte Platz stehen hauptsächlich den Besuchern der Schwantenau und der neuen Feuerstelle Altberg zur Verfügung. Bewirtschaftet wird der Parkplatz mittels Parkkarten für die Pendler und einer Parkuhr für die übrigen Benutzer.

Ausdehnung über 19 Uhr möglich
Das Parkieren wird für die erste Stunde 1.50 Franken, für 2 Stunden 2.50 Franken und für jede weitere Stunde 50 Rappen kosten. Die Gebührenpflicht wird von 6 bis 19 Uhr bestehen, so dass 24 Stunden Parkieren 8 Franken kosten werden. Eine Monats-Parkkarte wird 50 Franken kosten.
Im Rahmen der Festlegung des noch ausstehenden Parkierungskonzept können die gebührenpflichtigen Zeiten im ganzen Bezirk überprüft werden, wobei vor allem eine Ausdehnung über 19 Uhr hinaus möglich scheint.

pd/bep