EINSIEDELN: Junge Frau auf Zebrastreifen angefahren

Ein 17-jähriges Mädchen ist am Mittwochmorgen beim Überqueren eines Fussgängerstreifens in Einsiedeln verunfallt. Sie wurde durch den Rettungsdienst mit leichten Verletzungen ins Spital überführt.

Drucken
Teilen

Um sieben Uhr fuhr ein 39-jähriger PW-Lenker auf der Spitalstrasse dorfauswärts. Dabei bemerkte er eine Fussgängerin, welche den Fussgängerstreifen überquert, zu spät. Durch die Streifkollision mit einem Aussenspiegel stürzte das Mädchen zu Boden und verletzte sich dabei leicht. Nach einer ambulanten Behandlung konnte die Jugendliche das Spital wieder verlassen, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

scd