EINSIEDELN: Junglenkerin prallt in Heck: Zwei Verletzte

Ein massiver Auffahrunfall in Einsiedeln hat zwei Verletzte gefordert. Eine 19-Jährige bremste zu spät.

Merken
Drucken
Teilen
Es entstand nicht nur Sachschaden an den Fahrzeugen, auch zwei Verkehrsteilnehmerinnen wurden verletzt. (Bild: pd)

Es entstand nicht nur Sachschaden an den Fahrzeugen, auch zwei Verkehrsteilnehmerinnen wurden verletzt. (Bild: pd)

Die Kantonspolizei Schwyz teilt mit, dass sich am Samstag auf der Umfahrungsstrasse in Einsiedeln ein Verkehrsunfall ereignete, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Kurz vor 10 Uhr wollte eine Autofahrerin nach links in das Industriegebiet Holzrüti abbiegen. Wegen des entgegenkommenden Verkehrs musste sie an der Mittellinie warten. Eine nachfolgende 19-jährige Autofahrerin bemerkte das stillstehende Auto zu spät. Durch den heftigen Aufprall verletzten sich die beiden Autofahrerinnen. An den Autos entstand grosser Sachschaden.

pd