EINSIEDELN: Schwyzer SVP nominiert ihr Ständeratsduo

Die Schwyzer SVP bekräftigt ihren Anspruch auf zwei Sitze im Ständerat. Die Parteibasis hat am Freitagabend in Einsiedeln ihre beiden bisherigen Ständeräte Alex Kuprecht und Peter Föhn für die Wahlen vom 18. Oktober 2015 nominiert.

Drucken
Teilen
Alex Kuprecht bei einem Interview im September 2014. (Bild: keystone)

Alex Kuprecht bei einem Interview im September 2014. (Bild: keystone)

Die Nomination des Duos war unbestritten und erfolgte einstimmig, wie die Partei mitteilte. Der 56-jährige Kuprecht ist seit 2003 Ständerat. Föhn ist 61 Jahre alt und wurde 2011 in die kleine Kammer gewählt. Zuvor war er 16 Jahre Nationalrat gewesen.

Peter Föhn bei einer Medienkonferenz im Dezember 2013. (Bild: keystone)

Peter Föhn bei einer Medienkonferenz im Dezember 2013. (Bild: keystone)

Das Tandem Kuprecht-Föhn ergänze sich optimal, teilte die SVP mit. Sicherheits- und Sozialpolitik seien die Kernthemen von Kuprecht, Föhn sei schwergewichtig in Wirtschaftsthemen, Bildung und politischen Rechten aktiv. Es sei wichtig, dass Schwyz seine Interessen mit einer ungeteilten Standesstimme vertreten könne.

Im Nationalrat hält die SVP mit Pirmin Schwander einen der vier Schwyzer Sitze. Die Nominationen für die Nationalratswahlen führt die Partei im Mai 2015 durch.

(sda)