EINSIEDELN: Wasserskilift auf dem Sihlsee?

Der grösste Stausee der Schweiz ist ein beliebtes Tummelfeld für Wassersportler. Nun gibt es ein weiteres Projekt.

Patrizia Pfister
Drucken
Teilen
Ein Beispiel eines Wasserskilifts in einem künstlichen See, typisch sind die fünf Masten des Lifts. (Bild: PD)

Ein Beispiel eines Wasserskilifts in einem künstlichen See, typisch sind die fünf Masten des Lifts. (Bild: PD)

Auf dem Sihlsee soll ein Wasserskilift entstehen. Mindestens, wenn es nach dem Willen zweier Wassersportler geht. Im Rahmen des Entwicklungskonzepts Sihlsee haben sie die Idee eingebracht, einen solchen Lift zu realisieren. Geplant ist eine geschlossene Stahlseilkonstruktion mit fünf Masten, vergleichbar mit einem Skischlepplift – einfach im Wasser.

Bislang gibt es einen derartigen Lift nur in der Westschweiz, im Neuenburgersee. Nun soll ein solcher in der Deutschschweiz entstehen. Gemäss einer Umweltstudie wäre der vordere Teil des Sihlsees besonders gut geeignet. Die beiden Initianten sehen in ihrer Idee ein grosses Potenzial. Schliesslich wird die Sportart «cable wake» – Wakeboardfahren an einem Wasserskilift – 2020 olympisch.

Noch ist allerdings unklar, ob das Projekt überhaupt Aufnahme in der definitiven Version des Entwicklungskonzepts Sihlsee findet.