EINSIEDELN: Weihnachtsbeleuchtung: Kabelrolle überhitzt

Am Mittwoch ist in Einsiedeln eine Kabelrolle in Brand geraten. An sie waren mehrere Weihnachts­beleuchtungen angeschlossen.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Erhard Gick/Neue SZ)

(Symbolbild Erhard Gick/Neue SZ)

Am Mittwochabend, 23. Dezember, gegen 21.50 Uhr, haben die Bewohner eines Hauses in der Furrenmatte in Einsiedeln starken Rauchgeruch festgestellt. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, war die Garage voller Rauch, als die alarmierte Stützpunktfeuerwehr Einsiedeln eintraf.

Auf einer Werkbank war eine Kabelrolle in Brand geraten, die von der Feuerwehr rasch gelöscht werden konnte. Das aufgerollte Kabel hatte sich stark erhitzt, weil mehrere Weihnachtsbeleuchtungen daran angeschlossen waren, und entzündete sich. Es entstand starker Rauchschaden, verletzt wurde niemand.

ana