EINSIEDELN/SIEBNEN: 2 Rollerfahrer mit gleichen Vergehen erwischt

In Siebnen und in Einsideln hat die Kantonspolizei zwei Rollerfahrer erwischt, die alkoholisiert und ohne Führerausweis unterwegs waren.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Nadia Schärli/Neue LZ)

(Symbolbild Nadia Schärli/Neue LZ)

Ein Motorrollerfahrer hat sich am Mittwoch, 25. November, gegen 0.30 Uhr in Einsiedeln bei einem Sturz verletzt. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, verlor er auf einer Kreuzung der Birchlistrasse die Herrschaft über seinen Motorroller und stürzte. Er wurde mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht.

Wegen Verdachts auf Fahren unter Alkoholeinfluss wurde eine Blutprobe angeordnet. Zudem stellte sich heraus, dass der 51-Jährige trotz Führerausweisentzug den Motorroller fuhr.

In der gleichen Nacht kontrollierte die Kantonspolizei Schwyz in Siebnen einen Rollerfahrer. Auch diesem wurde wegen Verdachts auf Fahren unter Alkoholeinfluss eine Blutprobe abgenommen. Ausserdem stellte sich heraus, dass auch der 37-Jährige seinen Roller trotz Führerausweisentzug gelenkt hatte.

ana