Eis frei auf dem Sihlsee

Den kalten Temperaturen der letzten Tage sei Dank: Seit Sonntag ist das Natureisfeld in Euthal wieder offen.

Drucken
Teilen
Die Natureisbahn auf dem Sihlsee ist beliebt, wie ein Bild aus dem letzten Jahr zeigt. (Bild: Werner Bösch)

Die Natureisbahn auf dem Sihlsee ist beliebt, wie ein Bild aus dem letzten Jahr zeigt. (Bild: Werner Bösch)

Ob zu Fuss, mit Schlittschuhen, einer kompletten Hockeyausrüstung oder dem Kinderwagen: Das grössteNatureisfeld weit und breit hat am Sonntag seinen Betrieb aufgenommen, wie Louis Schönbächler mitteilt. Der Eismeister realisiert das Natureisfeld Jahr für Jahr. Das Eis ist mittlerweile genügend dick, sodass das Feld voraussichtlich die ganze Woche geöffnet bleibt, wie es auf der Homepage heisst. Gemäss Messungen vom Samstag beträgt die Eisdicke im hinteren Sihlsee knapp 25 Zentimeter, bestehend aus 10 Zentimeter «Schwarzeis» und darüber rund 15 Zentimeter sogenanntes «Schnee-Eis». Der Eismeister bittet die Eisläufer, unbedingt innerhalb der Absperrungen zu bleiben, da sich die Eisfläche auf dem gefrorenen Sihlsee ständig verändere.

Die Anfahrtswege zum Eisfeld sind signalisiert. Die Besucher werden gebeten, den offiziellen Parkplatz beim Schulhaus Euthal zu benützen und keinesfalls das Auto irgendwo im Dorf abzustellen. Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, erreicht das Eisfeld über die Haltestelle «Post Euthal».

Das Natureisfeld auf dem Sihlsee wird der Bevölkerung kostenlos zur Verfügung gestellt. Ein Eintrittspreis wird nicht erhoben. Schlittschuhe können vor Ort gemietet werden.

rem