Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

EISHOCKEY: HC Lugano besiegt Seewen mit 9:1

Der EHC Seewen hat heute Mittwoch Clubgeschichte geschrieben. Zum ersten Mal überhaupt spielte der Erstligist im Cup gegen ein Team der National League, dem HC Lugano. Ab dem zweiten Drittel drehten die Tessiner in diesem 1/16-Final im Stadion Zingel auf.
Es kann losgehen. (Bild: Erhard Gick, Bote der Urschweiz)

Es kann losgehen. (Bild: Erhard Gick, Bote der Urschweiz)

Seewen war natürlich klarer Aussenseiter. Nach dem ersten Drittel stand es aber 1:1. Seewen war sogar ganz kurz in Führung. Es blieb zum Start des zweiten Drittels spannend. Dann aber war die Führung der Gäste auf 5:1 angewachsen, gemäss Game Center von Swiss Hockey. Im Verlauf des dritten Drittels gesellten sich vier weitere Tore der Tesssiner dazu. gh

1. Drittel

  • Dank Rolf Portmann ging Seewen nach 9:09 Minuten in Führung.
  • Bei Minute 11:34 erzielte der Einheimische Dario Bürgler sein erstes Tor. Leider spielt Bürgler heutzutage für Lugano. Es heisst 1:1.

2. Drittel

  • In Minute 26:50 bringt Alessandro Chiesa die Tessiner mit 2:1 in Führung.
  • Gleich zwei Tore innert zwei Minuten für Lugano dank Alessio Bertaggia (30:15) und Linus Klasen (32:09). 1:4 aus Seebner Sicht.
  • Nach 35:24 Minuten erzielt Alessio Bertaggia das fünfte Lugano-Tor.


3. Drittel

  • Torserie für Lugano: Jani Lajunen (52:07), Luca Fazzini (53:06), Sebastien Reuille (55:12), Maxim Lapierre (58:15).

Bericht und Bilder am Donnerstag im «Boten»

Spannung in den letzten Minuten vor Spielbeginn. (Bild: Erhard Gick, Bote der Urschweiz)

Spannung in den letzten Minuten vor Spielbeginn. (Bild: Erhard Gick, Bote der Urschweiz)

Grosse Namen spielen heute in der Seebner Zingel-Halle. (Bild: Erhard Gick, Bote der Urschweiz)

Grosse Namen spielen heute in der Seebner Zingel-Halle. (Bild: Erhard Gick, Bote der Urschweiz)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.