Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

ENERGIE: CKW ersetzt 40-jährige Unterstation in Goldau

40 Jahre hat die CKW-Unterstation in Goldau Strom transformiert. Nun hat sie das Ende ihrer Lebensdauer bald erreicht.
In der Unterstation Goldau wird seit über 40 Jahren Strom von 50 Kilovolt auf 15 Kilovolt transformiert. Nun wird sie durch einen Neubau ersetzt. (Bild PD)

In der Unterstation Goldau wird seit über 40 Jahren Strom von 50 Kilovolt auf 15 Kilovolt transformiert. Nun wird sie durch einen Neubau ersetzt. (Bild PD)

Aus diesem Grund realisiert die Centralschweizerische Kraftwerke AG (CKW) einen Ersatzbau der Unterstation in Goldau. Das Unterfangen kostet 10 Millionen Franken. Hauptgrund ist die Überaltung der Hochspannungskomponenten.

Die Anlage beliefert rund 6000 Haushalte in Arth-Goldau, Vitznau und Morgarten mit Energie. Die Stromversorgung ist zu jedem Zeitpunkt sichergestellt. Das Gebäude wird im Herbst 2017 fertig erstellt. Voraussichtlich im Sommer 2018 wird die neue Unterstation ans Netz angeschlossen und nimmt ihren Betrieb auf.

Die Bauarbeiten haben am Montag begonnen, wie die CKW weiter schreibt. Die neue Unterstation wird nach den aktuellen Anforderungen an die Schaltanlagen sowie der Erdbebensicherheit und den heutigen Betriebsstandards erstellt. Die Hochspannungsanlage sowie die Schutz- und Leittechnik entsprechen dem neusten Stand der Technik.

sda/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.