Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

ENTSORGUNG: Gemeinde Schwyz senkt Grundgebühr für Kehrichtentsorgung erneut

Die Gemeinde Schwyz senkt die Tarife der Kehricht-Grundgebühr auf das nächste Jahr um 10 Prozent. Grundeigentümer zahlen künftig nur noch 46 statt 51 Franken. Grund ist ein erneuter Ertragsüberschuss in der Spezialfinanzierung.
Die Güsel-Grundgebühr in der Gemeinde Schwyz sinkt. (Symbolbild LZ)

Die Güsel-Grundgebühr in der Gemeinde Schwyz sinkt. (Symbolbild LZ)

Die Grundgebühr unterscheidet sich von der mengenabhängigen Sack- oder Containergebühr. Sie wird bei den Grund- und Hauseigentümern für die Separatsammlungen, für den Betrieb und Unterhalt von Sammelstellen und für Dienstleistungen, Administration sowie die Entsorgung von Wertstoffen erhoben.

Bereits per 2016 wurde die Grundgebühr um 15 Prozent gesenkt. Hochrechnungen für das laufende Jahr zeigen wiederum einen Ertragsüberschuss, wie die Gemeinde Schwyz am Mittwoch mitteilte. Entgegen früheren Erwartungen können die Entsorgungskosten der Gemeinde gut über die Gebühren finanziert werden. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.