ERNST BROMEIS: Bündner schwimmt von Brunnen bis Luzern

Er ist der bekannteste Wasserbotschafter der Schweiz - Ernst Bromeis. Sein nächstes Projekt: Ein Schwimm-Marathon über 300 Kilometer.

Drucken
Teilen
Ernst Bromeis bei der Ufschötti in Luzern. (Bild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

Ernst Bromeis bei der Ufschötti in Luzern. (Bild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

Selbstverständlich sei er etwas nervös, gibt Bromeis zu: «Es gibt ja keine Erfahrungswerte.» Das Vorhaben des 42-jährigen Churers ist tatsächlich einmalig und hat es in sich. Denn im Juli will Bromeis in jedem der 26 Kantone den grössten See durchschwimmen. Insgesamt kommen so 309,8 Kilometer zusammen.

Der Start am 1. Juli führt vom Rütli nach Flüelen. Der Abschluss soll ebenfalls in der Innerschweiz stattfinden - 26 Kilometer von Brunnen nach Luzern. Der Vierwaldstättersee ist für Bromeis ein ideales Terrain, stellt dieser doch gleich für mehrere Kantone das grösste Gewässer dar.

Der studierte Sportlehrer hat eine klare Botschaft. Er will die Menschen aufrütteln und wie er sagt «dafür sensibilisieren, dem kostbaren und raren Gut Wasser Sorge zu tragen.» Mit seinem Ausdauer-Test will er auch auf die Schönheit der hiesigen Seen und die Endlichkeit der Süsswasserreserven hinweisen.

Thomas Heer


Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der Zentralschweiz am Sonntag.