Erste Pläne für neue Stoos-Bahn

Für die neue Stoos-Bahn wird der 25. September zum Schicksalstag. Dann finden zum Projekt drei Volksabstimmungen statt.

Drucken
Teilen
Die Talstation der neuen Stoos-Bahn soll auf dem hinteren Parkplatz im Schlattli (Bildmitte) entstehen. (Bild: Bert Schnüriger/Neue SZ)

Die Talstation der neuen Stoos-Bahn soll auf dem hinteren Parkplatz im Schlattli (Bildmitte) entstehen. (Bild: Bert Schnüriger/Neue SZ)

Auf den Gemeinden Schwyz, Muotathal und Morschach liegen die Planunterlagen zu Umzonungen für die neue Stoos-Bahn öffentlich auf. Sie zeigen, wie eine neue Standseilbahn vom hinteren Schlattli auf den Stoos geführt werden soll.

Bauarbeiten ausgeschrieben

Gleichzeitig hat die Sportbahnen Schwyz-Stoos-Fronalpstock AG erste Bauarbeiten zur Bewerbung ausgeschrieben. Es geht dabei um die technische Entwicklung der Bahnkonstruktion, der Schienen, der Wagen, des Antriebs und der weiteren elektromechanischen Bahnteile. Nach Eingang der Offerten soll das bahntechnische Bewilligungsdossier vorbereitet werden.

Abgestimmt wird am 25. September über Umzonungen und den Baubeitrag von 5 Millionen Franken.

Bert Schnüriger

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Schwyzer Zeitung.