Erster professioneller Guuggen-Clip der Welt

Das «Echo vom Grundgässli» überrascht mit einer Weltneuheit: Die Narren aus Siebnen haben nach eigenen Angaben den ersten, professionellen Guuggenmusik-Videoclip der Welt produziert.

Drucken
Teilen
Einen Tag lang rockten die Märchler den Flugplatz Mollis. (Bild: PD)

Einen Tag lang rockten die Märchler den Flugplatz Mollis. (Bild: PD)

Auf die Idee eines professionellen Guuggenmusig-Videoclips kam Urs Diethelm, Präsident der Guuggenmusig «Echo vom Grundgässli». Seit Jahren sei in seinem Kopf die Vorstellung herumgeschwirrt, einen Videofilm über die Guugge zu drehen. Im Sommer des vergangenen Jahres wurde die Idee umgesetzt: Einen Tag lang war der Flugplatz Mollis im Glarnerland Schauplatz des Drehs.

Einen Tag lang rockten die Märchler den Flugplatz Mollis. (Bild: PD)

Einen Tag lang rockten die Märchler den Flugplatz Mollis. (Bild: PD)

Nach zwei weiteren Tagen im Studio war der erste Guugge-Clip im Kasten. Finanziert wurde er aus den eigenen Mitteln und mit Hilfe von Sponsoren. Die Geschichte des Clips erzählt, wie die Narren einfahren, auf die Bühne kommen und dann losspielen. Zum Besten gegeben wird der wohl berühmteste Cameo-Hit «Word Up!», aus dem Jahr 1986. «Der Song hat einen tollen Groove, seine Rhythmen reissen mit und haben eine ganz eigene Dynamik», schildert Diethelm.


Als reine Männergesellschaft wurde das «Echo vom Grundgässli» aus Siebnen im Jahr 1964 gegründet. Und bis in die heutige Zeit hinein bleiben die Mannen in dieser Guugge unter sich. Die Märchler waren nicht nur die erste Guuggenmusig im Kanton Schwyz, sie haben mit der «Grundgässli-Poscht» im Jahr 1966 auch die erste Fasnachtszeitung der Region lanciert.


Uraufgeführt wurde der Clip am Samstagabend, 8. Januar an der «Hundsverlochetä» auf dem Stockbergareal in Siebnen.

Magnus Leibundgut / Neue SZ; rem

HINWEIS
Die CD mit dem Clip «Word Up!» kann auf www.evgs.ch bestellt werden und kostet 15 Franken.