EUTHAL: Ein Scheunendach fängt die Sonne ein

Euthal glänzt mit dem grössten Solarprojekt der Region. 180 Quadratmeter Solarpanels liefern jährlich Strom für acht Einfamilienhäuser.

Drucken
Teilen
Dieses Scheunendach liefert jedes Jahr Strom für acht Einfamilienhäuser. (Bild pd)

Dieses Scheunendach liefert jedes Jahr Strom für acht Einfamilienhäuser. (Bild pd)

Ein Scheunendach im kleinen Dorf Euthal (im Bezirk Einsiedeln) glänzt. Seit knapp einem halben Jahr besetzen 180 Quadratmeter Solarpanels das nach Süden ausgerichtete Dach. Siegfried Marty ist Besitzer dieser Solaranlage, welche zur grössten der Region zählt.

Bei einer Dachsanierung verwirklichte Marty die Solaranlage. Die Firma «von burg-gmbh» aus Einsiedeln unterstützte ihn in diesem Projekt, schreibt sie in einer Mitteilung. Die Anlage kann nicht nur aus direkter Sonneneinstrahlung Strom gewinnen sondern auch aus diffusem Licht.

Ein Elefant auf dem Dach
Die Solaranlage wiegt rund drei Tonnen – laut Mitteilung soviel wie ein mittlerer afrikanischer Elefant wiegen kann. An einem schlechten Tag generiert die Anlage 30 bis 40 Kilowattstunden (kWh) Strom, an einen guten bis zu 150 kWh. Pro Jahr liefert die Anlage Strom für acht Einfamilienhäuser (ein normaler Haushalt braucht jährlich etwa 3500 kWh, ohne Heizung). Der erzeugte Strom wird ins Stromnetz gespiesen.

ana