EUTHAL/SEEWEN: Zwei junge Rollerfahrerinnen verletzen sich

Gleich zwei Mal waren am Montag im Kanton Schwyz Rollfahrerinnen in Unfälle verwickelt. In beiden Fällen kamen die Lenkerinnen mit leichten Verletzungen davon.

Drucken
Teilen

Beim ersten Fall fuhr eine Rollerfahrerin um 19 Uhr von Willerzell in Richtung Ybrig. Als sie in Euthal auf die Kreuzung beim Steinbachviadukt einbog, kollidierte sie mit einem aus Euthal herannahenden Personenwagen. Die 20-jährige Frau zog sich leichte Verletzungen zu und wurde vom Notarzt versorgt, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

Beim zweiten Fall bog um 19.45 Uhr ein Lastwagenfahrer in Seewen in den Kaweba-Kreisel ein. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem Motorroller, der sich bereits im Kreisel befand. Die 17-jährige Zweiradlenkerin wurde bei der Kollision leicht verletzt und wurde mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht.

scd