Fahrer verletzt sich bei Unfall mittelschwer

Auf der Zugerstrasse in Küssnacht am Rigi ist ein Sattelschlepper umgekippt. Der 36-jährige Fahrer verletzte sich dabei mittelschwer. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Zwei Pneukräne bergen den Sattelschlepper. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Zwei Pneukräne bergen den Sattelschlepper. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Laut Kantonspolizei Schwyz geschah der Vorfall am Donnerstagmorgen, gegen 9 Uhr, auf der Zugerstrasse in Küssnacht am Rigi. Der Fahrer bog in die Zubringerstrasse in Richtung Ebnet-Verzweigung ein. In der Rechtskurve kippte das Fahrzeug um.

Dabei verletzte sich der 36-Jährige mittelschwer. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Spital. Die Stützpunktfeuerwehr Küssnacht barg den Verunfallten und band das auslaufende Öl. Zudem pumpten die Einsatzkräfte 23 Tonnen an Beton ab, der sich im Fahrmischer befand.

Zwei Pneukräne bergen den Sattelschlepper. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Zwei Pneukräne bergen den Sattelschlepper. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Danach bargen zwei Pneukräne den Sattelschlepper. Die Strasse musste bis um 15.30 Uhr gesperrt werden.

Die Kantonspolizei Schwyz bittet Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter der Telefonnummer 041 819 29 29 zu melden.

pd/ks