Fahrerflucht nach Selbstunfall mit Sachschaden

Eine Person verliert auf der verschneiten Fahrbahn in Unteriberg die Kontrolle über das Auto und schlittert in ein Garagentor. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fährt sie weiter.

Drucken
Teilen

Am Freitagabend fuhr die bislang nicht bekannte Person gegen 21.30 Uhr mit einem dunklen Kleinwagen, mutmasslich einem Opel Astra, von der Weglosen in Richtung Unteriberg. Eingangs Unteriberg, auf Höhe der Liegenschaft Waagtalstrasse 78, habe der Fahrer aufgrund der leicht mit Schnee bedeckten Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und sei auf die Gegenfahrbahn geraten und schliesslich mit dem Garagentor der Liegenschaft kollidiert.

Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, sei der Verursacher in Richtung Unteriberg davon gefahren. Der Sachschaden am Garagentor müsse als erheblich bezeichnet werden, schriebt die Schwzer Kantonspolizei.

Im Zusammenhang mit diesem Selbstunfall sucht die Kantonspolizei Personen, die Angaben zum Verursacherfahrzeug machen können. Der dunkle Kleinwagen dürfte vorne rechts sowie auf der linken Fahrzeugseite Beschädigungen aufweisen. (041 819 29 29).

pd / kst