Fahrzeug auf Axenstrasse ausgebrannt

Ein BMW ist auf der Axenstrasse zwischen Brunnen und Sisikon ausgebrannt. Es kam zu langen Staus.

Drucken
Teilen
Der BMW brannte vollständig aus. (Bild: Feuerwehr-Brunnen.ch)

Der BMW brannte vollständig aus. (Bild: Feuerwehr-Brunnen.ch)

Die Strecke war zeitweise komplett gesperrt und danach einspurig befahrbar. (Bild: Feuerwehr-Brunnen.ch)

Die Strecke war zeitweise komplett gesperrt und danach einspurig befahrbar. (Bild: Feuerwehr-Brunnen.ch)

Das Fahrzeug geriet am späteren Sonntagnachmittag im Gebiet Petersort in Brand. Verletzt wurde niemand. Die ausgerückte Feuerwehr Brunnen und die Stützpunktfeuerwehr Schwyz hatten die Situation rasch unter Kontrolle. Die Brandursache ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Zeitweise musste die Axenstrasse komplett gesperrt werden, was zu Staus auf beiden Seiten führte.

Schindellegi: Pneu verloren

Ebenfalls am späteren Sonntagnachmittag kam es auf der Hauptstrasse zwischen Biberbrugg und Schindellegi, im kurzen Tunnelabschnitt in Schindellegi, zu einer Kollision zwischen zwei Fahrzeugen. Infolge einer Baustelle wird der Tunnel zurzeit im Gegenverkehr betrieben. Zum Unfall kam es, nachdem ein Fahrzeug das linke Vorderrad verloren hat. Dies führte anschliessend zu einer Kollision mit weiteren Fahrzeugen im kurzen Tunnelabschnitt. Eine Person verletzte sich dabei leicht und musste mit der Ambulanz ins Spital überführt werden.

pd/rem