FDP SCHWYZ: Kantonsrat Franz Bissig tritt zurück

Nach sechs Jahren im Kantonsparlament tritt Franz Bissig aus Brunnen per Ende Mai als Kantonsrat zurück. Nachrücken wird mit Hansueli Girsberger, Brunner FDP-Ortsparteipräsident.

Drucken
Teilen
FDP-Kantosnrat Franz Bissig aus Brunnen tritt per Ende Mai zurück. (Bild pd)

FDP-Kantosnrat Franz Bissig aus Brunnen tritt per Ende Mai zurück. (Bild pd)

Der Entscheid falle ihm nicht leicht, heisst es in einer Mitteilung der FDP Kanton Schwyz. «Aber zeitlich wäre es mir mit meiner neuen Stelle nicht mehr möglich, das Kantonsratsamt seriös und in meinem Sinne auszuüben», erklärte Franz Bissig am Montag. Nächste Woche wird der langjährige Gemeinderat von Ingenbohl in Schüpfheim in einem innovativen Produktionsbetrieb die Leitung Finanzen, EDV und Personal übernehmen.

Während sechs Jahren engagierte sich der vierfache Familienvater als Mitglied der FDP-Fraktion im Schwyzer Kantonsparlament.

Der diplomierte Elektro- und Informatikingenieur Hansueli Girsberger, amtierender Brunnen FDP-Ortsparteienpräsident, wird das Amt antreten.

shä