Feuerwehr rückt wegen defektem Boiler aus

Ein defekter Boiler führte am Mittwochmorgen in einem Haus in Merlischachen zu starkem Rauch im Keller. Die Bewohner konnten das Gebäude alle rechtzeitig und unverletzt verlassen.

Drucken
Teilen
Feuerwehrleute vor dem Haus in Merlischachen. (Bild: Kapo Schwyz)

Feuerwehrleute vor dem Haus in Merlischachen. (Bild: Kapo Schwyz)

Einsatzkräfte der Feuerwehr Merlischachen und der Stützpunktfeuerwehr Küssnacht mussten am Mittwochmorgen, nach 6 Uhr, wegen starker Rauchentwicklung an den Husmattweg nach Merlischachen ausrücken. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, konnten die Hausbewohner das Gebäude noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte unverletzt verlassen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung konnten die Feuerwehrleute nur mit Atemschutzgeräten den Keller betreten und den Rauch eindämmen. Als Ursache des starken Rauches wurde ein technischer Defekt an einem Boiler ermittelt.

pd/bep