FIRMEN-NEUGRÜNDUNGEN: Am meisten neue Job im Kanton Uri

In den letzten Jahren stiegen in der ganzen Schweiz die Neugründungen von Firmen. In Zug stieg die Zahl der Neugründungen innert acht Jahren gar um 50 Prozent.

Drucken
Teilen
Im Kanton Uri entstanden pro neuer Firma schweizweit am meisten neue Arbeitsplätze. (Symbolbild Bruno A. Arnold/Neue ZZ)

Im Kanton Uri entstanden pro neuer Firma schweizweit am meisten neue Arbeitsplätze. (Symbolbild Bruno A. Arnold/Neue ZZ)

In den letzten drei Jahren herrschte in der Schweiz ein regelrechtes Gründerfieber. Wie es in einer Studie von Dun & Bradstreet (D&B) heisst, stiegen Jahr für Jahr die Gründungszahlen und erreichten neue Rekordwerte.

In Zug stieg die Zahl der Neugründungen in den letzten acht Jahren um über 50 Prozent, es entstanden bei 19'291 Neugründungen etwas mehr als 77'000 Arbeitsplätze. Laut Studie hat im Kanton Zug bis heute allerdings bereits jede zweite Firma ihren Betrieb wieder eingestellt.

Am meisten Arbeitsplätze pro Neugründung in Uri
Am effektivsten sind die Neugründer in Uri. In den letzten acht Jahren wurden dort bei jeder Firmengründung im Schnitt 8,7 Arbeitsplätze geschaffen, schreibt D&B. Zum Vergleich: den schlechtesten Wert hat der Kanton Appenzell Ausserrhoden mit 3,6 Arbeitsplätzen pro Neugründung. 

Die Zahlen der Zentralschweizer Kantone im Vergleich (Zeitraum 2000 bis 2008):

ana