Frau auf Fussgängestreifen angefahren

Auf der Einsiedlerstrasse in Biberbrugg ist es zu einer Auffahrkollision von drei Autos gekommen. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen

Am Mittwoch, 17.45 Uhr, hielt ein Autolenker auf der Einsiedlerstrasse vor dem Fussgängerstreifen des Sicherheitsstützpunktes Biberbrugg an, um einer Frau das Überqueren der Strasse zu ermöglichen. Ein nachfolgender 32-jähriger Autofahrer bemerkte dies zu spät und kollidierte mit dem Heck des stillstehenden Fahrzeuges. Durch diese Kollision prallte das Auto in die Fussgängerin, heisst es in einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Schwyz vom Donnerstag. Die 47-jährige Frau wurde auf die Motorhaube geschleudert, blieb jedoch unverletzt. Ein nachfolgender 76-jähriger PW-Lenker bemerkte die Kollision zu spät und prallte in das Heck des zweiten Fahrzeuges.

pd/zim