Oberfreiamt: Raiffeisenbank hat Anlässe 2021 bereits abgesagt

Aufgrund von Corona war die Raiffeisenbank Oberfreiamt (RBO) bereits im vergangenen Frühling dazu gezwungen, all ihre angekündigten Mitgliederanlässe kurzfristig abzusagen.

Drucken
Teilen
Die RBO-Filiale in Abtwil.

Die RBO-Filiale in Abtwil.



Bild: Eddy Schambron

(az) «Nun stehen wir die zweite Coronawelle durch und das Risiko für die Anlässe im Frühling 2021 ist nur schwer abzuschätzen», schreibt die RBO in einer Mitteilung. Und weil die Zukunft so ungewiss ist, sieht sich die Raiffeisenbank Oberfreiamt dazu gezwungen, die angekündigte Mitgliederversammlung und die MemberEvents im kommenden März und April bereits jetzt abzusagen.

Jedoch kann sie bereits jetzt einen Trost für ihre Mitglieder verkünden. Derzeit würde ein coronaverträgliches Angebot für das Jahr 2021 erarbeitet werden. Die Urabstimmung am 12. April 2021 soll wie angekündigt durchgeführt werden. Die Mitglieder werden im März mit den Abstimmungsunterlagen ein neues Event-Programm erhalten. Die RBO plant unter anderem im Juni Anlässe im Freien zu organisieren.