FREIENBACH: Junger Mann rettet Rentnerin das Leben

Am Mittwochmorgen rettet ein 21-jähriger Mann mit seinem beherzten Einsatz in Freienbach einer Rentnerin das Leben.

Drucken
Teilen
Der Bahnübergang in Freienbach. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Der Bahnübergang in Freienbach. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Einer Medienmitteilung der Schwyzer Polizei zufolge wollte die 81-jährige Frau mit ihrem Rollator kurz vor elf Uhr den Bahnübergang Pfarrmatte in Freienbach überqueren. Dabei kam die Rentnerin zu Fall und konnte nicht mehr selbstständig aufstehen. Gleichzeitig schlossen sich die Bahnschranken wegen eines herannahenden Zuges.

Der 21-jährige Postangestellte, der sich mit einem Lieferwagen dem Bahnübergang näherte, habe die Frau auf dem Gleis liegen gesehen und sei sofort über die geschlossene Bahnschranke gestiegen und der Verunfallten zu Hilfe geeilt.

Gemäss Informationen der Polizei gelang es ihm, die Frau von den Gleisen zu nehmen und somit vor einem herannahenden Zug in Sicherheit zu bringen. Der Rollator sei von der S-Bahn erfasst und über hundert Meter mitgeschleift worden.

Die verunfallte Frau erlitt leichte Verletzungen und einen Schock. Sie wurde durch den Rettungsdienst ins Spital überführt.

pd/kst