FREIENBACH: Selbstunfall auf A3 fordert Schwerverletzten

Bei einem Selbstunfall ist am Mittwochmorgen auf der A3 in Freienbach ein 36-jähriger Lenker schwer verletzt worden. Die Fahrbahn in Richtung Chur war für rund drei Stunden gesperrt.

Drucken
Teilen

Der 36-Jährige geriet mit seinem Auto um 8.15 Uhr aus bisher unbekannten Gründen ins Schleudern. In der Folge überschlug sich das Fahrzeug mehrmals. Der Lenker wurde mit dem Helikopter ins Spital geflogen, wie die Zürcher Kantonspolizei mitteilte.

sda