Frontalkollision fordert eine Schwerverletzte

In Küssnacht ist eine Autolenkerin frontal mit einem Lastwagen zusammengestossen. Sie wurde eingeklemmt und verletzte sich schwer.

Drucken
Teilen
Aus diesem Wrack musste die Frau geborgen werden. (Bild: Kapo Schwyz)

Aus diesem Wrack musste die Frau geborgen werden. (Bild: Kapo Schwyz)

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Kantonspolizei Schwyz am Dienstag kurz vor dem Mittag auf der Zugerstrasse in Küssnacht. Eine Autolenkerin fuhr in Richtung Küssnacht, als sie aus bislang ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal mit einem Lastwagen zusammenstiess.

Die 28-jährige Frau wurde dabei verletzt und im Fahrzeug eingeklemmt. Sie musste von der Stützpunktfeuerwehr Küssnacht aus dem Auto geborgen werden. Die Verletzte wurde nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst von der Rega ins Spital geflogen.

Während der Patientenbergung und der Tatbestandsaufnahme musste die Zugerstrasse während rund viereinhalb Stunden für jeglichen Verkehr gesperrt werden. Die Stützpunktfeuerwehr Küssnacht richtete eine Umleitung ein.

pd/rem