Führungswechsel bei der Krebsliga Zentralschweiz

Carmen Stenico übernimmt im Juni die Geschäftsführung von Yasmina Petermann, welche nach 31 Jahren in den Ruhestand tritt.

Drucken
Teilen

(sre) Nach 31 Jahren tritt Yasmina Petermann, Geschäftsführerin der Krebsliga Zentralschweiz (KLZ), im Juni in den Ruhestand. Der Vorstand wählte Carmen Stenico als Nachfolgerin für die Geschäftsführung der KLZ, wie es in einer entsprechenden Mitteilung heisst. Stenico war zuletzt Geschäftsführerin von Parkinson Schweiz. Davor arbeitete sie unter anderem bei der Pro Senectute Schweiz. Stenico verfüge über eine langjährige Berufs- und Führungserfahrung und habe einen starken Bezug zur Krebsthematik.