FUSSBALL-WM: Spiele in 3-D auch in der Zentralschweiz?

Erstmals werden WM-Spiele live in 3-D übertragen, acht davon sogar in Kinos. In Luzern hat man Interesse, in Zug hingegen eher nicht.

Drucken
Teilen
Werden die Fussballfans in der Zentralschweiz die Fussball-WM in 3-D verfolgen? (Archivbild Chris Iseli/Neue LZ)

Werden die Fussballfans in der Zentralschweiz die Fussball-WM in 3-D verfolgen? (Archivbild Chris Iseli/Neue LZ)

Mit der Fussball-Weltmeisterschaft in Südafrika beginnt ein neues Zeitalter der digitalen Sportübertragungen. Gestern haben der Weltfussballverband Fifa und der Elektronikkonzern Sony an einer Pressekonferenz in London darüber informiert, dass sie 25 WM-Spiele mit 3-D-Kameras filmen und live übertragen wollen. Acht dieser 25 Spiele, welche ist noch offen, werden in 3-D-Kinos in 26 Ländern übertragen. «Und möglicherweise gehört auch die Schweiz zu diesen Ländern», sagt ein Sprecher der Aruna Media AG.

Die Verantwortlichen des Verkehrshaus Filmtheaters in Luzern (dem ehemaligen Imax) scheinen interessiert. «Wir haben uns bereits bei der letzten WM Gedanken gemacht, ob wir Spiele zeigen sollen», sagt Christian Scheidegger, Leiter des Verkehrshaus Filmtheaters.

Daniel Schriber/Roger Rüegger

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Luzerner Zeitung.