Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ganze 40 km/h zu schnell unterwegs

Ein Auto raste in der Nacht auf Sonntag mit 121 statt den erlaubten 80 Km/h durch Schindellegi. bei der Kontrolle waren 15 Prozent der Fahrzeuge zu schnell unterwegs.
Mobile Radarkontrolle. (Symbolbild Manuela Jans/Neue LZ)

Mobile Radarkontrolle. (Symbolbild Manuela Jans/Neue LZ)

Die Geschwindigkeitskontrolle fand in der Nacht auf Sonntag auf der Einsiedlerstrasse in Schindellegi statt. Insgesamt wurden 452 Fahrzeuge gemessen. Davon waren 15 Prozent zu schnell unterwegs. 68 Lenkerinnen und Lenker werden laut Mitteilung der Kantonspolizei Schwyz gebüsst, drei weitere müssen verzeigt werden, weil sie mehr als 20 km/h über der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h geblitzt wurden. Ein Auto war gar mit 121 km/h unterwegs.

pd/bep

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.