GASTRO-PREIS: 16 Zentralschweizer Betriebe sind nominiert

Die Nominierten für den «Best of Swiss Gastro Award» sind bekannt. Daruner befinden sich auch 16 Restaurants aus der Zentralschweiz.

Drucken
Teilen
Gehört zu den Nominierten: Das Bergrestaurant Trübsee. (Archivbild Neue OZ)

Gehört zu den Nominierten: Das Bergrestaurant Trübsee. (Archivbild Neue OZ)

Am 22. November wird Zürich der «Best of Swiss Gastro Award» verliehen. Eine Jury hat 157 Betriebe nominiert, die für einen Preis in Frage kommen. Darunter befinden sich auch 16 Restaurants in der Zentralschweiz. Die Preise werden in den neun Kategorien Activity, Bar, Business & Care, Classic, Coffee, Gourmet, On the Move, Outdoor und Trend vergeben.

Die nominierten Zentralschweizer sind:

  • In der Kategorie Trend: Restaurant Central in Luzern, Sonne Balance Hotel am See in Eich, Restaurant & Bar Spago in Zug, CU Restarant+Bar+Lounge in Zug, La vida Lounge in Ägeri, The Blinker in Cham.
  • In der Kategorie Outdoor: Lounge & Bar Suite in Luzern, Sommer Lounge Bar in Nottwil, Villa Villette in Cham.
  • In der Kategorie Business & Care: Felsenheim in Sachseln, Cayenne Restaurant in Sursee.
  • In der Kategorie Activity: Berghotel Trübsee in Engelberg, Schwanau - das Insel-Restaurant in Lauerz, Company Lodge in Seedorf.
  • In der Kategorie Gourmet: Schloss A Pro in Seedorf.
  • In der Kategorie On the Move: My Stop . Gotthard in Schattdorf.

Die Gewinner des Awards werden durch ein Voting bestimmt. Letztes Jahr haben 120'000 Personen via SMS, Postkarte und Internet abgestimmt.

pd/das