GASTRONOMIE: Viele Beizen suchen Käufer

Wer von einem eigenen Hotel oder Restaurant träumt, hat zurzeit eine grosse Auswahl: Im Kanton Schwyz stehen viele Gastronomiebetriebe zum Verkauf.

Drucken
Teilen
Das Hotel Adler in Morschach steht seit einigen Jahren zum Verkauf. (Bild Erhard Gick/Neue SZ)

Das Hotel Adler in Morschach steht seit einigen Jahren zum Verkauf. (Bild Erhard Gick/Neue SZ)

So wären beispielsweise das Hotel Adler in Morschach oder der Landgasthof Hirschen in Euthal zu haben. Doch das Interesse scheint gering. Hildegard Bee, die das Hotel Adler in Morschach betreibt, sucht schon seit vier Jahren einen Käufer für ihren Betrieb.

Die Nachfolgeregelung scheitere jedoch vor allem an den Banken: «Die spielen einfach nicht mit», klagt sie. Denn Interessenten habe sie viele. Bisher habe jedoch niemand die von der Bank geforderte Anzahlung von 40 Prozent des Kaufpreises aufbringen können.

Diese Problematik kennt Daniel Montandon, Verwaltungsratspräsident der Svito Immobilien AG: «Gastronomiebetriebe sind zurzeit nicht so gesucht». Grund dafür sei meist der angestaute Unterhaltsbedarf: «Es sind oft Investitionen nötig, weil beispielsweise die Küche nicht mehr auf dem neusten Stand ist», erklärt er.

Corinne Schweizer

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der «Neuen Schwyzer Zeitung» vom Samstag.