GEMEINDE SCHWYZ: Schwyz erhält eine neue Doppelturnhalle

Im März 2010 wird in der Gemeinde Schwyz über einen Planungskredit für den Abbruch der alten Turnhalle bei der Schulanlage Lücken und deren Ersatz durch eine neue Doppelturnhalle abgestimmt.

Drucken
Teilen
Bei der Turnhalle Lücken in Schwyz besteht grosser Sanierungsbedarf. Sie soll durch eine Doppelturnhalle ersetzt werden. (Archivbild Andreas Oppliger/Neue SZ)

Bei der Turnhalle Lücken in Schwyz besteht grosser Sanierungsbedarf. Sie soll durch eine Doppelturnhalle ersetzt werden. (Archivbild Andreas Oppliger/Neue SZ)

Eine eingehende Analyse hat ergeben, dass in Schwyz zu wenig Hallen-kapazitäten für den Schul- und Vereins-sport bestehen, heisst es in einer Mitteilung der Gemeinde. Gleichzeitig habe sich ein teils dringender Sanierungsbedarf bei den bestehenden Turnhallen gezeigt, besonders bei der Schulanlage Lücken in Schwyz.

Deshalb soll die Halle abgebrochen und durch eine neue Doppelturnhalle ersetzt werden. Der dafür notwendige Planungskredit wird den Stimmberechtigten im Frühjahr 2010 zum Abstimmungsentscheid vorgelegt.

Architekt wird bereits jetzt gesucht
Unter Vorbehalt der Kreditgenehmigung im März 2010 wird bereits jetzt das Offertverfahren für die Architekturleistungen eröffnet. In einem offenen Verfahren wird ein Architekt oder ein Architekturbüro gesucht, der oder das Erfahrung bei der Planung und Bauleitung von Turnhallen habe, heisst es in der Mitteilung weiter.

Nach einem allfällig positiven Abstimmungsausgang zum Planungskredit ist bis im Oktober 2010 ein Vorprojekt für den Turnhallenbau samt Kostenvoranschlag zu erarbeiten. Mit der Realisierung soll – im optimalen Fall – bereits im Herbst 2011 begonnen werden.

ana