GEMEINDE SCHWYZ: Steuerfuss-Erhöhung wird zu Diskussionsstoff

An der Gemeinde­versammlung Schwyz am Mittwoch steht eine finanzpolitische Diskussion an. Streitpunkt wird der Steuerfuss sein.

Drucken
Teilen

Der Voranschlag 2010 der Gemeinde Schwyz sieht bei Ausgaben von gut 56 Millionen Franken einen Verlust von 5,8 Millionen Franken auf. Wie es in einer Mitteilung der Gemeinde Schwyz heisst, könne dieser Aufwandüberschuss durch das Eigenkapital von knapp 20 Millionen Franken gedeckt werden.

Dennoch beantrage der Gemeinderat eine Erhöhung des Steu-erfusses um 10 auf 165 Prozent einer Einheit. Damit sind laut Mitteilung aber die bürgerlichen Parteien nicht einverstanden. Sie wollen an der Gemeindeversammlung vom Mittwochabend, 9. Dezember, dagegen ankämpfen.

Vor dieser Diskussion sind an der Versammlung acht Einbürgerungsgesuche zu behandeln.

ana

HINWEIS
Die Gemeindeversammlung Schwyz findet am Mittwoch, 9. Dezember, um 20.15 Uhr im MythenForum statt.