GEORG HESS: Verkehrsprobleme haben Priorität

Laut dem Schwyzer Regierungsrat Georg Hess hat der Kanton in den nächsten vier Jahren vor allem zwei grosse Probleme zu lösen. Einerseits muss er wegen des starken Bevölkerungswachstums den Strassenbau forcieren.

Drucken
Teilen
CVP-Regierungsrat Georg Hess im Interview. (Bild Andrea Schelbert/Neue SZ)

CVP-Regierungsrat Georg Hess im Interview. (Bild Andrea Schelbert/Neue SZ)

Hier müssten vor allem in Küssnacht und im Bezirk Höfe Mehrheiten gefunden werden. Anderseits müsse der Kanton im Steuerwettbewerb wieder aufholen. Bei der Unternehmensbesteuerung und bei den tieferen Einkommen sei Schwyz ins Hintertreffen geraten. Regierungsrat Georg Hess sagte dies in einem Interview mit der Neuen SZ. Unsere Zeitung eröffnet damit eine Serie von Interviews mit den Kandidaten der Regierungsratswahlen.

Bert Schnüriger

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Schwyzer Zeitung.