GERSAU: Alkoholisiert am Handy hantiert: Unfall

Als sie alkoholisiert ein Mobiltelefon bediente, ist eine 22-jährige Autofahrerin in Gersau am Donnerstag von der Strasse abgekommen und in ein parkiertes Auto geprallt. Danach fuhr sie weiter, bis sie in Brunnen von der Polizei gestoppt wurde.

Drucken
Teilen
Der Unfallwagen, der in Brunnen von der Polizei angehalten werden konnte. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Der Unfallwagen, der in Brunnen von der Polizei angehalten werden konnte. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Da die Junglenkerin Alkoholsymptome aufwies, wurde eine Blutprobe angeordnet. Zudem musste sie den Führerausweis auf der Stelle abgeben, wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilte.

Beim Unfall wurde niemand verletzt. Bei der Kollision an der Bachstrasse wurde der parkierte Wagen gegen eine Hausmauer gedrückt, und es entstand Sachschaden. (sda)