GERSAU: Auto fängt nach Unfall Feuer

Da war ein Schutzengel am Werk: In Gersau fliegt ein Wagen von der Strasse und brennt aus. Die jungen Insassen kommen mit dem Schrecken davon.

Merken
Drucken
Teilen
Das Wrack wurde durch die Feuerwehr gelöscht. (Bild: Kapo Schwyz)

Das Wrack wurde durch die Feuerwehr gelöscht. (Bild: Kapo Schwyz)

Auf der Seestrasse in Gersau ereignete sich ein Verkehrsunfall. Ein 19-jähriger Autofahrer war kurz vor Mitternacht zusammen mit einem Beifahrer in Richtung Vitznau unterwegs, als er in einer Rechtkurve die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor und mit einer Leitplanke kollidierte. In der Folge überschlug sich das Auto, kam in einem steilen Waldstück zum Stillstand und fing Feuer.

Die beiden Insassen konnten das Fahrzeug selbstständig verlassen. Die Feuerwehr Gersau löschte den Brand am Freitagabend rasch. Der 18-jährige Beifahrer wurde vom Rettungsdienst zur Kontrolle ins Spital gebracht.



pok