GERSAU: Bauarbeiten an der Seestrasse bei Gersau

An der Hauptstrasse 2b von Gersau bis Rot Chrüz werden die Bauarbeiten der ersten Etappe abgeschlossen. Sie dauerte länger als vorgesehen.

Drucken
Teilen
Die Seestrasse wird von Gersau bis zum Bereich Rot Chrüz (rot eingekreist) saniert. (Karte mapsearch.ch)

Die Seestrasse wird von Gersau bis zum Bereich Rot Chrüz (rot eingekreist) saniert. (Karte mapsearch.ch)

Vom 545 Meter langen Ausbauabschnitt auf der Hauptstrasse 2b zwischen Gersau und Rot Chrüz sind jetzt 175 Meter fertigerstellt. Wie es in einer Mitteilung des Baudepartements des Kantons Schwyz heisst, wurden gleichzeitig die Unterwasserarbeiten auf dem gesamten Strassenstück abgeschlossen.

Mit der ersten Etappe sind sämtliche im Seewasserspiegel liegenden Fundamente, die grösstenteils unterspült waren, unterfangen worden. Die neuen darüberliegenden Trottoirs haben neu eine Breite von 2 Metern.

Letzte Arbeiten im Sommer 2012
Die bergseitigen Randabschlüsse der Fahrbahn sind noch nicht auf der ganzen Länge verlegt. Die fehlenden 80 Meter werden mit der nächsten Etappe erstellt. Aus Rücksicht auf den touristischen Verkehr werden die Bauarbeiten während der Sommerhauptsaison eingestellt.

Im September beginnen die Arbeiten am Trottoir Rüteli und den bergseitigen Randabschlüssen der ersten Etappe. Parallel dazu (Start ab Mitte Oktober) muss für die Verbreiterung der Strasse der bergseitige Fels im Bereich des Hotels Seehof abgetragen werden. Die zweite Etappe dauert bis Mai 2011.

Mit der letzten Etappe im Winter 2011/12 wird noch der Strassenausbau im Bereich des Hotels Seehof abgeschlossen. Der Einbau des Deckbelags erfolgt erst im Sommer 2012.

ana