GERSAU: Gersauer Herbst hat ein vielseitiges Programm

Der Gersauer Herbst ist ein etabliertes Kulturfestival, das in diesem Jahr zum siebten Mal stattfinden wird. Bereits ist das Programm bekannt und der Vorverkauf eröffnet.

Drucken
Teilen
Die beiden Zürcher Komiker Severin Richiger und Stefan Waser vom Duo Hinterletscht werden am Gersauer Herbst auftreten. (Bild pd)

Die beiden Zürcher Komiker Severin Richiger und Stefan Waser vom Duo Hinterletscht werden am Gersauer Herbst auftreten. (Bild pd)

Seit 2004 gibt es den Gersauer Herbst. Der Anlass hat sich laut einer Mitteilung der Organisatoren von einem Geheimtipp zu einem etablierten Anlass im November entwickelt.

Im Alten Rathaus wird laut Mitteilung wie in den Letzten Jahren Bekanntes und Unbekanntes geboten, auf der zweiten Bühne treten die «grossen Acts» auf. Im Gegensatz zu den drei letzten Festivals wird in diesem Jahr auf Produktionen in der Gersauer Aula verzichtet. Dafür wird ein grosses Konzert in der Pfarrkirche präsentiert: Am Freitag, 26. November, feiert das neu gegründete Vokal-Ensemble der Pädagogischen Hochschule Schwyz seine Premiere.

Auf der kleinen Bühne des Alten Rathauses werden zum Beispiel die beiden Geschwister Evelyn und Kristina Brunner aus Thun Schweizer Volksmusik ungewöhnlich interpretieren, wird «Fii» – der wohl weltbeste Beatboxer – sein Können zeigen und das Duo Hinterletscht «komische Musik» spielen. Besonders Highlight ist laut Mitteilung das Comeback der Schwyzer «Stairway», welche nach 20 Jahren erstmals wieder in Originalbesetzung auftreten werden.

ana

HINWEIS
Tickets gibt es in Schwyz beim Fotostudio Steiner, in Gersau beim Tourismusbüro und online auf der Homepage des Gersauer Herbstes.