Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

GERSAU: Stradivari-Jahreskonzert wird neu ein Festival

Das Jahreskonzert der Stradivari-Stiftung Habisreutinger hat Tradition. Seit über 30 Jahren findet jährlich ein Konzert statt. Das soll sich nun ändern. Aus dem Konzert wird neu ein dreitägiges Fest.
Das Stradivari-Fest zeigt sich im sommerlichen Kleid, wie der Ausschnitt aus dem Flyer zeigt. (Bild: pd)

Das Stradivari-Fest zeigt sich im sommerlichen Kleid, wie der Ausschnitt aus dem Flyer zeigt. (Bild: pd)

Seit 31 Jahren findet in Gersau jährlich am letzten Julisonntag ein Jahreskonzert der Stradivari-Stiftung Habisreutinger statt. Neu wird der Anlass zu einem dreitägigen Fest ausgebaut, wie Gersau Tourismus mitteilt. Das Stradivari-Fest findet am Wochenende vom 24. bis 26. Juli in Gersau statt.

Die Feier beginnt am Freitag, um 19 Uhr mit einem Abendkonzert im alten Rathaus. Das Duo Leonore spielt Sonaten für Violoncello und Klavier. Am Samstag folgt um 19 Uhr ein Konzert mit dem Stradivari-Quartett und Per Lundberg auf der Seebühne in Gersau. Das Jahreskonzert der Stradivari-Stiftung Habisreutinger findet wie in den Jahren zuvor am Sonntag statt. Das Konzert beginnt um 17 Uhr in der St. Marcellus Kirche.

pd/spo

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.